_UP

Übersicht

München, St. Peter, Hauptorgel

Unsere ersten Begegnungen mit der Stadtpfarrkirche St. Peter liegen schon viele Jahre zurück. Die Planung für die 2003 fertig gestellte Hauptorgel umfasste auch Überlegungen zu der Chororgel, deren Ansteuerung bereits beim Neubau der Orgel im Hauptorgelspieltisch angelegt wurde. Nun ist die Orgelanlage vollständig.

 

< 1 2 3 4

 

Ergänzt werden kann die Disposition durch „Spielereien“, ausgewiesene Effektregister wie das Glockenspiel, den Cymbelstern mit Krallenglöckchen oder die übermütige Spielerei des „Gallus petrinus“.

 

Es war seit 2003 vorgesehen und bereits angelegt, vom Hauptorgelspieltisch aus auch die Chororgel als Fernwerk mitzuspielen, wobei die einzelnen Werke der Chororgel an jedes Manual der Hauptorgel frei ankoppelbar sind. Dies hat den Vorteil, Haupt- und Chororgel sehr viel freier einsetzen und gegeneinander ausspielen zu können.

 

 

...zur Chororgel

 

...zur Disposition

Seiten: < 1 2 3 4